MODERNER ZEHNKAMPF

Vereinsmeisterschaften 2012 - 2017

Wir führen unsere Vereinsmeisterschaften in verschiedenen Disziplinen durch. Kubb, Krocket, Kniffeln, Boßeln, Kegeln und Boule sollen dazu gehören um mit anderen Disziplinen den Vereinsmeister aller Klassen zu ermitteln.

Disziplinen 2014:

Boule (VM 1:1 + 2:2)

Carcassonne

 

Frauke siegt beim Minigolf

Am Sonntag, den 30.07. trafen sich die Mitglieder des SSC zum internen Minigolfwettberb im Rahmen des Modernen Zehnkampf.

Bis 5 Bahnen vor Schluss lieferten sich Frauke und Helmut im Südpark Spandau ein Kopf an Kopf-Rennen. Dann schwächelte Helmut auf

3 aufeinander folgenden Bahnen, so dass er sogar noch von Heidi überholt wurde. Frauke lochte weiterhin erfolgreich ein und sicherte sich bereits an der vorletzten Bahn den Sieg.

Der Zweikampf um Platz 2 blieb bis zum Schluß spannend. Am berühmten "Blitz" benötigte Heidi 3 Schläge. Das war gut. Um gleichzuziehen musste Helmuts Ball mit mindestens 2 Schlägen eingelocht werden. Das war theoretisch machbar. Konzentration. Er spielte einen gefühlvollten Ball über das Hinderniss und der Ball rollte knapp am Loch vorbei, schlug an die Bande und trudelte zurück....ins Loch. Mit einem Schlag eingelocht. Das war der 2. Platz im letztem Moment.

In der Gesamtwertung führt weiterhin Helmut vor Frauke und Zoey. Heidi festigte mit dem Stockerlplatz ihren 4. Platz in der Gesamtabrechnung.                                                                     31.07.

 

    MZK 2017
1. 1. Helmut
2. 3. Frauke
3. 2. Zoey
4. 4. Heidi
5. 5. Henry
6. 6. Kerstin
7. 7. Ursel

 

Stand: 30.07.17

Zehnkampf in Falkensee

Helmut Niehoff (Foto) gewinnt am 9. April das zum Modernen Zehnkampf (MZK) zählende Bowlingturnier in Falkensee.

Nach 2 Durchgängen hatte er die meisten Pins umgeworfen. Gezählt wurde aber nur der jeweils beste Durchgang aller 11 TeilnehmerInnen.

Damit baute er seine Führung im MZK 2017 aus. Nach 3 Disziplinen führt er vor Frauke.

Der Kampf um die Silbervicky bleibt dennoch spannend, da ja noch 7 Disziplinen ausstehen und es zum Schluss Streichergebnisse gibt.

 

    MZK 2017
     
    Vorname
1. 3. Helmut
2. 1. Frauke
3. 2. Zoey
4. 4. Heidi
5. 5. Henry
6. 6. Kerstin
7. 7. Ursel

 

Stand: 09.04.17

Titelverteidigung nach 2 Jahren

Moderner Zehnkampf 2015/16       -Vereinsmeister aller Klassen-

Bereits zum 2. Mal gewann Helmut Niehoff

den Modernen Zehnkampf um die begehrte Silbervicky. Allerdings dauerte es diesmal

2 Jahre um den Wettbewerb zu beenden.

Daher wird es ab 2017 eine Regeländerung geben.

Es war ein Kopf an Kopf Rennen der ersten Vier. Letztendlich reichten Niehoff 3 Punkte um vor Steffi Herrmann und Luzie Hildebrandt zu landen.

Den undankbaren 4. Platz erreichte Fred Herrmann vor Margot Tramm. Gewertet wurden wieder verschiedene Disziplinen wie z.B. Bolue, Kubb, Setzbügeleisen-Eisschiessen.                                                               10.12.

 

  MZK 2015-16  
   Endstand 30.11.16  
  Name Vorname
1. Niehoff Helmut
2. Herrmann Steffi
3. Hildebrandt Luzie
4. Herrmann Fred
5. Tramm Margot
6. Müller Karola
7. Albrecht Walter
8. Strobach Klaus
9. Brandt Hannalore
10. Rotermund Hannelore
11. Niehoff Zoey

 



Moderner Zehnkampf 2014

-Vereinsmeister aller Klassen-

Das Bild zeigt die fünf Besten der Gesamtwertung. V.l. Margot 2.), Helmut (1.), Steffie (3.), Fred (4.) und Luzie (5.).

Gewertet wurden Boule (VM 1:1, 2:2, Adventsboule), Kegeln, Wintersport (Bügeleisen + Eisstock), Carcassonne u.a. Brettspiele, Kubb

Endstand 2014

1. Niehoff Helmut 178
2. Tramm Margot 156
3. Herrmann Steffi 118
4. Herrmann Fred 108
5. Hildebrandt Luzie 105
6. Rotermund Hannelore 92
7. Albrecht Walter 78
8. Strohbach Klaus 77
9. Bräunig Sonja 63
10. Traude Wilhelm 53
11. Bräunig Michael 51
12. Niehoff Zoey 40
13. Müller Heike 33
15. Bräunig Jonas 30
14. Brandt Hannelore 16

Boule 1:1

1. Niehoff Helmut
2. Tramm Margot
3. Albrecht Walter

Boule 2:2

1. Bräunig Sonja
1. Albrecht Walter
2. Tramm Margot
2. Niehoff Helmut
3. Rotermund Hannelore
3. Strobach Klaus

Carcassonne

1. Niehoff Helmut
2. Tramm Margot
3. Bräunig Michael

Kubb

1. Niehoff Helmut
1. Hildebrandt Luzie
2. Herrmann Fred

Kegeln

1. Tramm Margot
2. Niehoff Zoey
3. Rotermund Hannelore

März 2014

Es wurde die erste Vereinsmeisterin aller Klassen gekürt. Aus einem Pool von mehr als 

10 Spiel- oder Sportveranstaltungen des Vereins wurden die Ergebnisse von 

17 Teilnehmern zu einem sogenannten Modernen Zehnkampf zusammengeführt. Vom 

Adventsboule 2012 über Boßeln bis hin zum Spaßkegeln im Dezember 2013 wurde jedes

Resultat gesammelt. Daraus ergab sich folgendes Ergebnis: Meisterin des Jahres 

2012/13 und damit Siegerin der "Silbervicky" (in Anlehnung der Siegesgöttin Viktoria), 

gestiftet vom 1, Vorsitzenden, wurde Margot Tramm mit 135 Punkten vor Helmut Niehoff 

und Walter Albrecht. Gratulation.

Endstand 2012/13

1. Tramm Margot
2. Niehoff Helmut
3. Albrecht Walter
4. Hildebrandt Luzie
5. Schmidt Sigrid
6. Müller Heike
7. Müller Karola
8. Niehoff Zoey
9. Rotermund Hannelore
10. Strohbach Klaus
11. Traude Wilhelm
12. Niehoff Frauke
13. Herrmann Fred
14. Herrmann Steffi
15. Tramm Werner
16. Hemken Rosi
17 Brandt Hannelore

Adventsboule 2012

1. Schmidt Sigrid
2. Tramm Margot
3. Allbrecht Walter

Boßeln

1. Allbrecht Walter
2. Müller Karola
3. Niehoff Helmut
3. Traude Wilhelm

Boule 1:1

1. Schmidt Sigrid
2. Niehoff Helmut
3. Hildebrandt Luzie

Boule 2:2

1. Niehoff Helmut
1. Tramm Margot
2. Schmidt Sigrid
2. Müller Heike
3. Hildebrandt Luzie
3. Müller Karola

UNO

1. Niehoff Zoey
2. Niehoff Frauke
3. Herrmann Fred

Spieletreff

1. Tramm Margot
2. Niehoff Helmut
3. Niehoff Zoey

Adventsboule 2013

1. Niehoff Helmut
2. Tramm Margot
3. Allbrecht Walter
3. Hildebrandt Luzie

Kegeln

1. Tramm Margot
2. Hildebrandt Luzie
3. Müller Heike