Weltmeisterschaft 2er Mixedteams

 

Kubb WMM

25.08.18 10.00 Uhr

Berlin-Lichtenberg

Stadion 1. Mai

Archivbild WMM 2014
Archivbild WMM 2014

Berlin-Lichtenberg, 21.08.2018

Am Samstag (25.08.) wird noch einmal mit dem Holz geworfen. Zoey und Helmut starten beim World Mixed Masters (WMM) in Lichtenberg. Dort wollen sie noch reichlich Punkte für die Weltrangliste sammeln. Zuletzt nahm man 2016 am WMM teil. Nach den Plätzen 29. (mit Zoey 2014) und 24. (mit Doreen) erreichten.Doreen und Helmut einen 20. Platz.

2017 legte das SSC-Team eine Pause ein.

Seit diesem Jahr wird das Turnier als Weltmeisterschaft für

2er-Mixedteams aufgewertet.

Die Gruppenauslosung ist erfolgt. Zoey und Helmut spielen in der Vorrunden-Gruppe B3/B4 gegen die Teams "Ich fühl mich Pro Secco" (Berlin/Potsdam), "Rone kastar hit" (Schweden) und "Kubb Ensemble Königsholz" (Zittau) und hoffen auf eine gute Platzierung.

Berlin-Lichtenberg, 26.08.18 / akt. 29.08.

Am Samstag (25.08.) starteten Zoey und Helmut beim World Mixed Masters of Kubb (WMM) in Lichtenberg. Erstmals wurde dieses Turnier als Weltmeisterschaft für 2er- Mixedteams ausgetragen.

Nach den zuletzt doch fast tropischen Sommertemperaturen, war es an diesem Samstag bei ca. 23 Grad recht angenehm zu spielen. Jedenfalls so lange bis der Regen kam.

Im ersten Spiel der Vorrunde, im Stadion

"1. Mai" in Lichtenberg hatte man gleich das favorisierte Team "Rone kastar hit" aus Schweden als Gegner. Zoey und Helmut ließen sich aber nicht beeindrucken und legten gleich in der 1. Aufnahme 3 Basis- kubbs der Schweden um. Was für ein Auftakt. Leider trat im Folge des Spiels die alte SSC-Schwäche zu Tage. Nachdem die Feldkubbs nicht alle weggeräumt wurden, konnte der Gegner ins Feld und drehte das Spiel. Nach weiteren Niederlagen gegen "Ich fühl mich Pro Secco" aus Berlin/Potsdam und "Kubb Ensemble Königsholz" aus Zittau belegten die SSCer den 4. Gruppenplatz.

SSC - KeeMo
SSC - KeeMo

Noch aber war nichts verloren. Ein Sieg im folgendem sogenannten Ko-Spiel gegen "KeeMo" aus Berlin hätte beide noch in die Hauptrunde gebracht. Anders als in der Vorrunde, als man nach 25 Minuten Zeitregel spielte, konnte hier ein Tiebreak entscheiden.

So kam es dann leider auch. Zoey und Helmut hatten während des Spiels leichte Vorteile bis Ende der 25 Minuten. Das wäre nach Zeitregel der Einzug in die Hauptrunde gewesen. Doch im Tiebreak drehte sich das Spiel für das Team "KeeMo".

Danach ging es für den SSC leider in der Platzierungsrunde weiter, diesmal wieder mit 25 Minuten Zeitlimit. Nach einer weiteren Niederlagen und einer Taktikumstellung konnte man aber endlich den ersten Sieg einfahren. Gegen das Team "Chaos Kubb JR" aus Berlin gelang mit 3:2 der 1. Sieg. Im weiterem Turnierverlauf gelang dann im einsetzendem Regen ein weiterer Sieg gegen "Nicht schlecht" aus Berlin.

Am Ende wurde es der 26. Platz für das

SSC-Team bei der Weltmeisterschaft für

2er Mixedteams.

Weltmeister wurde das Team "AnGri" aus Berlin vor dem Veranstalter "Gipfelstürmer" (ebenfalls Berlin) und "Schünchen" aus Frankfurt/Oder.

Dem Veranstalter wieder ein großes Kompliment. Eine super Organisation mit reibungslosen Ablauf und Verpflegung zu fairen Preisen.

Nach diesem Erfolg klettert das SSC-Kubbteam auf Platz 24 der Deutschen Kubbwiki (KW) Rangliste. In der KW-Weltrangliste springt das Team auf den 55. Platz.