2015

Helmut und die dreisten Kubber

Die dreisten Kubb'er v.l. Norbert, Olaf, Helmut
Die dreisten Kubb'er v.l. Norbert, Olaf, Helmut

5. Kubb-EM Berlin 2015

Von 92 gemeldeten Teams traten 90 zur EM an.

Mit seinem neuem Team "Die dreisten Kubb'er" war SSCer Niehoff genauso erfolgreich wie im letztem Jahr bei seiner ersten EM-Teilnahme.

Die ersten beiden Vorrundenspiele wurden gewonnen, Spiel Drei ging leider verloren. Im ersten Duell wurde es gleich International. Der Gegner "Disser Bis" aus Belgien bescherte gleich den ersten Erfolg. Die "Dreisten" Olaf, Norbert und Helmut gewannen knapp mit 3:2. Im 2. Spiel stand man gegen das Team "Klotzallem" aus Freiburg auf den Prüfstand. Mit 4:1 wurde die Prüfung bestanden. Im abschließendem Gruppenspiel unterschätzte man das junge Team "Bierland Franken 2" aus Fürth und verlor 1:4.

 

Die dreisten Kubber, die in dieser Konstellation zum ersten Mal miteinander spielten, trafen nach

2 guten Spielen, diesmal nicht einen Kubb. Trotzdem wurde man Gruppensieger und schaffte den Sprung in die nächste Runde.

Zwei "Freunde" auf einem Bild, Niehoff und der König
Zwei "Freunde" auf einem Bild, Niehoff und der König

Hier haderte man allerdings mit dem Modus, denn nicht alle Gruppensieger kamen in die Siegerrunde, sondern die Teams aus 23 Gruppen mit dem meisten Zeitpunkten.

Nun denn, in der Ko-Runde wartete die "Horstcrew" aus der Schweiz. Noch nicht ganz erholt verlor man leider 1:4. Danach steigerte sich das Team der dreisten Kubber wieder. Kleine Wackler gabs aber noch im folgendem Spiel gegen das Team "K(l)ubb der toten Dichter". Trotz klarer Überlegenheit konnten

3 Königswürfe nicht verwertet werden (Niehoff 2x, Olaf 1x). Das Spiel wurde aber trotzdem mit 3:2 gewonnen. "Meine ersten Fehlwürfe auf dem König" meinte Niehoff nach dem Spiel.

 

Trotzdem schenkten ihm seine neuen Teammitglieder weiterhin das Vertrauen und durfte (sollte, musste) den Königswurf weiterhin ausführen, wenn er denn anstand. Einmal ging es in den folgenden 5 Spielen nochmal daneben, aber dann klappte es wieder mit dem Königswurf.

1.KC Austria Ternberg (Foto:Ges)
1.KC Austria Ternberg (Foto:Ges)

Gegen den 1. Kubb-Club Austria aus Ternberg (Österreich) funktionierte wieder alles und man gewann das Spiel mit 4:1.

Im 7. Spiel des Tages, bei übrigens sehr warmen Sommertemperaturen, bescherte der Spielplan nocheinmal das Team "Bierland Franken 2". Die Möglichkeit zur Revanche. Diesmal unterschätzte niemand mehr die jungen Spielerinnen und Spieler aus Fürth. Hoch konzentriert fegte man die Franken in wenigen Minuten mit 5:0 vom Platz.

Good Kubb, Bad Kubb (Foto:Ges)
Good Kubb, Bad Kubb (Foto:Ges)

Auch die weiteren Platzierungsspiele wurden von Erfolg gekrönt. Als nächstes musste das gemischte Team aus Norwegen und Deutschland "Good Kubb, Bad Kubb" daran glauben. Auch hier gab es einen 5.0 Sieg. Gegen die "Biersekte" aus Rostock/Dresden wurde es im folgendem Spiel wieder etwas knapper. Es zeigte sich ein eingespieltes Team, dass aber etwas unkonzentriert zur Sache ging. So siegten die "Dreisten" verdient mit 3:2.

Im letztem Spiel gegen "Ein Thor kommt selten allein" mit Grit, Pauline und Mady aus Neuruppin und Finkenheerd überzeugten die "Dreisten Kubb'er" noch einmal und gewannen mit 5:0. Die Damen nahmens mit Humor und feierten sich selbst.

Mit dem 49. Platz kann das Team der Dreisten Kubb'er sehr zufrieden sein, auch wenn mehr drinn gewesen war. Es war halt im entscheidenem Moment sehr knapp.

Die Sieger (Foto:Ges)
Die Sieger (Foto:Ges)

Europameister wurden zum vierten Mal hintereinander die Kubb'ings aus Rostock. Im Finale bezwangen sie die gastgebenden Gipfelstürmer.  Platz 3 ging an das RZKKHC-Team aus Dresden/Paderborn. Nachdem die ersten drei Plätze nach Deutschland gehen folgen die Plätze 4 - 6 an die Schweiz. Platz 4 ging an "Öpfelbaum2" aus Baden, Pl. 5 erreichte "Black Salt" aus Leuggern

vor "Öpfelbaum1".

Die Schweizer Garde
Die Schweizer Garde

Es war wiederum eine sehr gelungene Veranstaltung mit doch kurzen Pausen. Vielen Dank an Heiko und seinem Orgateam. Es ist doch erstaunlich wie gut der Ablauf funktioniert hat, obwohl Heiko selbst mitspielte und auch noch im Finale stand. Vielen, vielen Dank an die Organisatoren und an die vielen Teilnehmer, die für größtenteils entspannte Spiele sorgten.

Abschließend traf man sich im  zum Essen und Schwoof und konnte zur Live-Musik das Tanzbein schwingen, wer noch konnte und Lust hatte. Es war ein langer Tag, der sich eine lange Nacht anschloss.

 

Dabei sein ist alles. Die Niederländer aus Amsterdam nur auf dem 75. Platz.

Schaut her, die Welt zu Gast bei Kubbern...

 

Impression vom Warm up. Nicht nur im Lustgarten, sondern auch vorm Brandenburger Tor wurde sich fleißig warm gespielt für die EM. Nur noch wenige Stunden dann beginnt die

5. Kubb-Europameisterschaft in Berlin. 92 Teams aus ganz Europa spielen um den Titel.

Mit dabei H. Niehoff vom SSC. Er spielt für das Berliner Team "Die dreister Kubb`er".

Wir wünschen viel Erfolg.

Die Wikinger sind da

Sie sind da - die Wikinger. Schrecken der Meere und clevere Eroberer, wer das Segel der Wikinger sieht, nimmt besser Reißaus.

1000 Jahre nach ihrem Untergang sind sie wieder da. Mit ihren Kriegsschiff haben die furchteregenden Eroberer in Berlin angelegt.

Ihr Ziel ist die 5. Kubb-EM im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark. Für die Gegner wird es nichts zu lachen geben. Bevor es aber am Samstag losgeht, trifft sich wer Lust hat, am Freitag um 17.00 Uhr zum Warm Up im Berliner Lustgarten am Berliner Dom.

Die Wikinger kommen

Es ist noch ruhig in der Stadt, obwohl man in der Hauptstadt eigentlich nicht von Ruhe sprechen kann. Die Wikinger sind bereits unterwegs.

In wenigen Tagen beginnt in Berlin die 5. Kubb - EM.

92 Teams aus Italien, Schweiz, Norwegen, Belgien, Österreich, Tschechien, Ungarn, Niederlande und Deutschland werden an den Start gehen. Der SSC Inkognito 12 wird, wie berichtet, in diesem Jahr leider nicht als Team teilnehmen. Der Vorsitzende Niehoff wird als einziger SSCler aber trotzdem mitspielen.

Beim Berliner Team " Die Dreisten Kubber" fiel ein Spieler aus und konnte den freigewordenen Platz mit Niehoff besetzen. Die dreisten Kubber sind Olaf, Norbert und für dieses Turnier Helmut. Die drei sind in die Gruppe J3 gelost worden und spielen gegen "Klotzallem"  Freiburg, "Bierland Franken 2" Fürth (beide Deutschland) und "Dissers Bis" aus Heist-op-den-Berg (Belgien).

Im letztem Jahr belegten die dreisten Kubber den 58. Platz, Inkognito landete auf den 46. Platz.

Am Vorttag findet wie immer ein Warm up ab 17 Uhr im Lustgarten vor dem Berliner Dom statt.

Mehr von der Kubb-EM hier

warm-up Freitag den 24.07.2015 ab 17:00 in Berlin-Mitte im Lustgarten
Turnierort Berlin-Prenzlauer Berg (Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark)
Zeitplan Samstag den 25.07.2015
  ab 09:00 Eintreffen und Kennenlernen der anderen Teilnehmer
  bis 09:30 Meldung vor Ort
  09:40 Begrüßung
  10:00 Turnierbeginn
  bis mind. 17:00 kubben für alle Teilnehmer
  bis max. 20:30 kubben für die Finalisten
  danach gemeinsames chill-out um die Ecke im Mauersegler
Spielsystem Vorrunde in 4er Gruppen, Topteams werden gesetzt
  anschließend zum Erreichen des Finales für die besten 64 Teams ein einfacher KO-Modus und für die besten 32 Teams ein Doppel-KO-Modus
  für alle Teams finden Platzierungsspiele statt
  ---> kurz gesagt viel Kubb für alle Teilnehmer!
Regeln siehe Spielregeln
Teilnehmerfeld maximal 92 Teams
Teamstärke mindestens 3 Spieler
Urkunden jedes Team erhält eine Urkunde
Pokale die drei bestplatzierten Teams erhalten einen Pokal
  das Siegerteam erhält zusätzlich den Wanderpokal für 1 Jahr
Getränke Kaffee, Bier und Alkoholfreies
Essen ganztags kalter Imbiss
  in der Mittagspause bei vorheriger Bestellung Schweinegulasch mit Kartoffeln und Salat
Spielesets Carromco 07710 werden von uns bereitgestellt
Anmeldedaten 1. Teamnamen 2. Teammitglieder 3. Wohnort

4. Ansprechpartner mit email und Telefonnummer


 

Gemeldete Teams 
 

Die ersten 91 Teams von max. 92 Teams in alphabetischer Reihenfolge:
 

1. FC KUBB Südstadt (Gabi, Inge, Piti, Joshi, Melli / Hannover)
25499er Team 1 (Matthias, Tuula, Boris / Tangstedt)
25499er Team 2 (Alex, Axel, Rainer / Tangstedt)
40+ (Jan, Maurice, Boudewijn / Heist-op-den-Berg)
Badusch (René, Andreas, Mario, Sina / Berlin)
Basta Un Flusso (Marino, Domenico, Michele / Spilimbergo)
BerlinCS (Kathrin, Patric, Jörn / Berlin)
Bierland Franken 1 (Markus, Markus, Bernhard, Andreas / Fürth)
Bierland Franken 2 (Jessica, Brandon, Frederick, Adrian / Fürth)
Biersekte (Robby, Mario, Marcus / Rostock, Dresden)
Black Salt (Kubb-Elch, Bebih, Vögi / Leuggern)
Breitizone (Mäge, P, Winnie / Zurzach)
Carcassonne-Kubberer (Annett, Mario, Udo / Dresden)
Dalen Sportskubb 1 (Eirik S., John Are, Kim / Bergen)
Dalen Sportskubb 2 (Eirik Y., Øivind, Daniel / Bergen)
Das Kubb (Davy, Anja, Brent, Lore / Wiekevorst)
De Giuseppe & sini Kubbcrew (Severin, Giulio, Jonas / Leuggern)
De Mirakelkubbers 1 (Waregem)
De Mirakelkubbers 2 (Waregem)
De Mirakelkubbers 3 (Waregem)
De Wilibald Würmli und sini Zipfelwürmer (Safety-Mäge, Gönk, Pasqualito / Basel, Baden)
DIE CREW (Daniel, Lisa, Mario, Marie, Anne, Phil, Mark, Frede / Berlin)
die dreisten Kubb’er (Olaf, Helmut, Norbert / Berlin)
die 3 vom Sägewerk (Sven, Mo, Possi / Zittau)
Die Pinoreks 1 (Georg, Martin, Detlef / Essen)
Die Pinoreks 2 (Jutta, Katharina, Conny, Katja / Essen)
Die Pinoreks 3 (Olaf, Tony, Michel, Wolfgang / Essen)
Die Räuber Hotzenklotz 1 (Christopher, Daniel, Marco, Madeleine / Teltow)
Die Räuber Hotzenklotz 2 (Christopher, Martin, Björn / Teltow)
Dissers (Nick, Koen, Jan / Heist-op-den-Berg)
Dissers Bis (Bart W, Bart DC, Geert / Heist-op-den-Berg)
Dissers Tris (Gerry, Jerry, Tania / Heist-op-den-Berg)
down with the baum (Döög, Michael, Sibylle / Stetten)
durstiges Holz (Ole, Roman, Christian / Berlin)
durstiges Holz 2 (Trulle, Maria, Sarah / Berlin, Potsdam)
Du studierst Kubb, wir studiern Bitches (Dallas, Raketen Erich, Krügéé / Dresden)
ein Thor kommt selten allein (Grit, Pauline, Mady / Neuruppin, Finkenheerd)
falklinge.com 1 (Andi, Pippo, Kai, Silas / Berlin)
falklinge.com 2 (Tina, Elli, Steffen / Berlin)
Faz Kubb (Oscar, Cristian, Guido / Spilimbergo)
First Kubb-Club Austria (Thomas, Angelo, Helga / Ternberg)
FSKB 1 (Veit, Micha, Felix / Dresden)
FSKB 2 (Dresden)
Geisterjäger (Viktor, Anna, Josephine, Paul, Melanie / Berlin)
Gipfelstürmer (Gesine, Heiko, Jais / Berlin)
Good Kubb, bad Kubb (Karoline, Trond, Christina, Stefan / Berlin)
granata6 (Ivo, Jan, Gaia, Mauro, Veronica / Gorizia)
Happy Birthday Alina (Geburtstagskind Alina, Osman, David / Dortmund)
Horstcrew (fäbu, pädu, dare / Olten)
King Killers (Wolfgang, Norbert, Stefan / Erkelenz)
Klotzallem (Martin, Thorsten, Hannes / Freiburg)
Klotzilla (Marcel, Andreas, Fabian / Zwickau)
KUBBa Libre (Pieg The Pike, Dr. Kohl, Mazymator / Berlin)
Kubbberlinas (Chrissi, Djuude, Rike / Berlin)
Kubbaner (Daniel, Jan, Björn / Berlin)
Kubb der toten Dichter (Anja, Lars, Silvio / Berlin)
Kubb'Ings (Mr. Stillos, The Answer, King Roy / Rostock)
kubbklub.cz  (Miloš, Petr, Honza / Vršovka)
Kubb Kubb Klan (Dave, Eddi, Stephan / Frankfurt (Oder), Greifswald)
KUBBlungsschaden (Tony, Bernd, Christian, Roman, Daniela, Katrin / Berlin)
Kubb Snipers Regau (Andy, Reini, Georg / Regau)
KUBBSTER (Huey, Dewey, Louie / Baden)
Leer?Gut!Mainz. (Eric, Meric, Flo / Mainz)
LKO Lengeder Glückspilze (Olli, Nico, Tino, Basti, Phil / Lengede)
M3 (Nico, Bäschi, Daff, Jéjé / Fribourg)
Madam Mim feat. Valkyren - KCA (Barbara, Jennifer, Bettina / Ternberg)
 Mordparta Vršovka  (Frantisek, Petr, Milan / Vršovka)
Öpfelbaum 1 (Lukas, Philipp, Roger / Baden)
Öpfelbaum 2 (Michel, Bruno, Jocker / Baden)
Paradies Kubb Jena 1 (Jena)
Paradies Kubb Jena 2 (Jena)
Paradies Kubb Jena 3 (Jena)
Prague Kubbism (Zdeněk, Petr, Lukáš / Prag)
Rubik's kubb (Bonny, Nappa, Tom / Belluno)
RZKKHC (Kiff, Matthes, Henrik / Dresden, Paderborn)
Saint Kubbs Trible - KCA (Klaus, Roland, Stefanie / Ternberg)
Schünchen Dur (Addy, Miguel, Simon / Frankfurt/Oder)
Schünchen Moll (Julia, Philip, Thorben / Frankfurt/Oder)
SG Traktor Jehserig 1 (Tino, Stefan, Robin, Manfred / Jehserig)
SG Traktor Jehserig 2 (Jenny, Simone, André, Martin / Jehserig)
Sweden (Terry, Greger, Joakim / Farsta)
Three Kubbeteers - KCA (Manuel, Rene, Ulrich / Ternberg)
Tigers Wood (Ben, Tobias, Michel / Remigen)
unkubbable (Mono, Conny, Simone / Berlin)
Umgekubbt (Sandra, Patricia, Marcus, Norman, Laika / Brandenburg)
Vejpitci Vršovka (Pavel, Ivan, Mery / Vršovka)
Vinnare (Tomáš, Jakub, Karel, Petra, Marek / Havlíčkův Brod)
War the Gang  (Maik, Manu, Finn / Berlin)
We've got the Pauwen 1 (Willeke, Ashley, Fred Erik, Hedwig, Loes / Amsterdam)
We've got the Pauwen 2 (Camille, Maartje , Arjan, Saskia, Frank / Amsterdam)
Zero in your Face (Tobi, Blazer, Buschi / Baden)

Die letzten 3 (schwarz) markierten Plätze werden gesetzt in Abhängigkeit von der Spielstärke des noch unbekannten letzten Teams 92.

2014

Erfolgreiche Europameisterschaft

Die Wikinger
Die Wikinger
Die Sieger v.l. Breitizone (2.), KubbIngs (1.) und Öpfelbaum (3.)
Die Sieger v.l. Breitizone (2.), KubbIngs (1.) und Öpfelbaum (3.)

Platz 46 für SSC Inkognito 12

 

Das Kubb-Team des SSC Inkognito 12 erreichte bei der EM in Berlin einen tollen 46. Platz und ließ damit namhafte Teams hinter sich. Europameister wurden die "Kubbings" aus Rostock vor "Breitizone Zurzach" (SUI) und Öpfelbaum 1 Stetten (SUI).

 

In der Vorrunde gewann das Inkognito-Team mit Luzie, Steffie, Fred und Helmut überraschend die ersten beiden Spiele gegen die Teams "Club der toten Dichter" und "Butterbrot Panthers" (nachnominiert für Team 500 aus Lörrach) mit jeweils 3:2 und ließ die beiden Berliner Teams hinter sich. Damit waren die Inkognitos schon vorzeitig für die Hauptrunde qualifiziert. Im dritten und letztem Gruppenspiel musste man dann gegen den späteren fünften der EM. dem "RZKKC Rostock" mit 1:4 die erste Niederlage hinnehmen.

 

In der KO-Hauptrunde gewannen die Hamelner gegen "Kapido 3 Evergem" (Belgien) sensationell hoch mit 5:0 und hatte noch alle Möglichkeiten weiter vorne zu landen. Im folgendem Spiel kam allerdings das Aus. Gegen den späteren Zehnten "Kubb Kubb Hurra Ibbenbühren" musste man leider eine deutliche Niederlage hinnehmen und rutschte somit in die Platzierungsrunde.

 

Langsam zollten die tropischen Temperaturen und die Länge des Turniers ihren Tribut und somit mussten weitere Niederlagen eingesteckt werden. Gegen Teams aus Frankfurt/Oder, München, Evergem 2 (BEL), Duisburg, Stetten 2 (SUI) und Gotland (SWE) langte es dann zum 46. Platz.

 

Platz 46 von 78 angetretenden Teams ist für den SSC Inkognito 12 ein grandioses Ergebnis mit dem man sehr zufrieden sein kann. Darauf lässt sich aufbauen.

 

Es war ein gut organisiertes Turnier, ein tolles Erlebnis für alle Beteiligten mit vielen entspannten Leuten, die ihren Spaß hatten.

 

Hier die Endplatzierung der Kubb EM

Tags zuvor erkundeten die Ikognitos die Sehenswürdigkeiten Berlins, wie z.B. den Dom, die Flaniermeile Unter den Linden, das Brandenburger Tor und unternahm eine Dampferfahrt über die Spree mit weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Warm up im Lustgarten

Berliner Dom (Foto: privat)
Berliner Dom (Foto: privat)

Bereits am Freitag fandt ab 17 Uhr ein sogenanntes Warm-up im Lustgarten vor dem Berliner Dom in Berlin-Mitte statt.

Hier gab es die ersten Möglichkeiten die EM-Teilnehmer kennen zu lernen und sich schon einmal einzuspielen für das große Event.

Laut Wetterbericht  sollte es heiß werden, daher war entsprechende Kleidung und viele Getränke von nöten. Schattenspendene Bäume gab es nur am Rande des Lustgartens.

 

Berlin, Berlin...wir waren in Berlin

Gemäß dem Motto "Berlin ist eine Reise wert" fuhr das Kubb-Team des SSC Inkognito 12 nach den letzten Kubberfolgen zur Kubb-EM in die Hauptstadt. 80 Teams aus der Schweiz, Belgien, Italien, Norwegen, Schweden, Österreich, Ungarn, Tschechien und Deutschland sollten am 19.07.14 dort um den Titel kämpfen. 78 Teams traten zur EM an. Die Inkognitos aus Hameln waren mit Steffie, Luzie, Fred und Helmut nur als Außenseiter angetreten.

Das neuformierte Kubbteam des SSC wollte diese Chance nutzen dabei zu sein und vielleicht die ein oder andere Überraschung herbeiführen.

Die Vorrunde wurde in 20 Gruppen ausgespielt. Die Auslosung der Vorrunde ergab folgende Gegner für den SSC Inkognito 12 Hameln: In einer reinen deutschen Gruppe spielte man gegen das deutsche Spitzenteam "RZKKC Rostock", die "Butterbrot Panthers Berlin" (als Nachnominierter für Team "300" aus Lörrach) und das Team "Kubb der toten Dichter" aus Berlin. Weitere Infos zur EM >hier

Am 19. Juli 2014 findet die 4. Kubb-EM in Berlin statt!
 

warm-up Freitag den 18.07.2014 ab 17:00 in Berlin-Mitte im Lustgarten
  inklusive Gruppenauslosung fürs Turnier
Turnierort Berlin-Prenzlauer Berg (Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark)
Zeitplan Samstag den 19.07.2014
  ab 09:00 Eintreffen und Kennenlernen der anderen Teilnehmer
  bis 09:30 Meldung vor Ort
  09:40 Begrüßung
  10:00 Turnierbeginn
  bis mind. 17:00 kubben für alle Teilnehmer
  bis max. 20:30 kubben für die Finalisten
  danach gemeinsames chill-out um die Ecke diesmal im Mauersegler
Spielsystem Vorrunde in 4er Gruppen, Topteams werden gesetzt
  anschließend zum Erreichen des Finales für die besten 64 Teams ein einfacher KO-Modus und für die besten 32 Teams ein Doppel-KO-Modus
  für alle Teams finden noch Platzierungsspiele statt
  ---> kurz gesagt viel Kubb für Alle !
Regeln unter Spielregeln
Teilnehmerfeld maximal 80 Teams
Teamstärke mindestens 3 Spieler
Pokale die drei bestplatzierten Teams erhalten einen Pokal
  das Siegerteam erhält zusätzlich den Wanderpokal für 1 Jahr
Urkunden jedes Team erhält eine Urkunde
Getränke Kaffee, Bier und Alkoholfreies
Essen ganztags kalter Imbiss
  in der Mittagspause bei vorheriger Bestellung Schweinegulasch mit Kartoffeln und Salat
Spielesets Carromco 07710 werden wieder bereitgestellt