Vereinsmeisterschaften > Boule

Wegen der vielen privaten Termine hat man sich nun beim SSC entschieden, die Boule-Vereinsmeisterschaft im Tête à tête 2017 zwischen den beiden Bouletreffs am 6. September und 4. Oktober auszutragen.

Jedes Mitglied kann sein Match gegen ein anderes Mitglied unter Berücksichtigung der Vereinsspielordnung an dem Ort seiner Wahl austragen. Die Kontrahenten müssen sich nur einig sein und das Ergebnis beim Vorstand melden.

Eine Verlängerung des Austragungstermins ist möglich. Vermutlich wird ein sogenannter Finaltag angesetzt um die restlichen Spiele auszutragen und die Siegerehrung vorzunehmen.

Der Finaltag wird, wenn nötig, am 15. oder 22. Oktober stattfinden.

Die letzte Einzelmeisterschaft gewann 2016 Fred Herrmann.                                                         06.09.


Doublette      
  Meister Vize Dritter
2013 Margot Tramm Sigrid Schmidt Luzie Hildebrandt
  Helmut Niehoff Heike Müller Karola Müller
2014 Sonja Bräunig Margot Tramm Hannelore Rotermund
  Walter Albrecht Helmut Niehoff Klaus Strobach
2015 Luzie Hildebrandt  Margot Tramm Steffi Herrmann
  Helmut Niehoff Walter Albrecht  Fred Herrmann
 
 
Tête à Tête      
  Meister  Vize Dritter
2013 Sigrid Schmidt   Helmut Niehoff Luzie Hildebrandt
2014 Helmut Niehoff  Margot Tramm Walter Albrecht
2015 -
                                -                -
2016 Fred Hermann  Karola Müller + Hannalore Brandt                -
 
GESAMT:
    Meister Vize Dritter
1. Helmut Niehoff 3 2 0
2. Margot Tramm 1 3 0
3. Walter Albrecht 1 1 1
4. Sigrid Schmidt 1 1 0
5. Luzie Hildebrandt 1 0 1
5. Fred Hermann 1 0 1
7. Sonja Bräunig 1 0 0
8. Heike Müller 0 1 0
8. Karola Müller  0 1 0
8. Hannalore Brandt 0 1 0
11. Hannelore Rotermund 0 0 1
11. Klaus Strobach 0 0 1
11. Steffi Herrmann 0 0 1
 
        Stand: 21.11.16  

Vereinsmeisterschaften 2016

Vereinsmeisterschaften 2015

Luzie und Helmut neue Vereinsmeister

3. Boule-

Vereinsmeisterschaft Doublette

Der Himmel verhieß nichts gutes an diesem frühen Sonntagmorgen. Es goß in Ströhmen und man erwog ernsthaft eine Absage der Meisterschaft. Doch dann zeigte Petrus Einsicht und schloß so langsam seine Schleusen. Zu Beginn nieselte es leicht und dann lugte im Laufe der Veranstaltung sogar die Sonne hervor. Da die Titelverteidiger Sonja und Walter nicht gemeinsam wieder an den Start gingen wurde ein neuer Vereinsmeister gesucht.

Erstmals wurde eine Meisterschaft auf dem Scharnhorstgelände ausgetragen. Am besten zurecht kamen Margot und Walter und spazierten ohne Probleme ins Finale. Schwerer taten sich Luzie und Helmut, die im Halbfinale permanent einen größeren Rückstand gegen Steffi und Fred hinterher laufen mussten. Erst beim Stande von 12:12 standen Luzie und Helmut auf gleicher Höhe. Den letzten Durchgang verbuchten sie dann für sich und führten beim Stande von 13:12 erstmal in diesem Spiel. Glück gehabt.

Das anschließende Finale war an Spannung kaum zu überbieten. Anfangs zogen Luzie und Helmut auf 6:2 davon, aber Margot u. Walter boten Paroli und kamen wieder auf 6:6 heran. Danach wechselte die Führung permanent. Beide Teams schenkten sich nichts und boten sehenswerte Kugelaktionen. So ging das bis zum 9:9, danach erzielten Luzie u. Helmut leichte Vorteile und gingen 11:9 in Front. In der nächsten Aufnahme lag bereits der 12. Punkt, doch 3 Matchbälle konnten nicht verwertet werden. Die letzte Aufnahme war ein Zitterspiel. 3 Kugeln lagen für Margot und Walter, die aber bereits mit leeren Händen dastanden. Fünf Möglichkeiten den 13. Punkt zu machen. 3 Kugeln blieben im nassem Kies stecken. Millimeter fehlten. Der 7. Matchball sollte die Entscheidung bringen. 2 mm reichten zum Sieg.

 

Gratulation an die neuen Doublette-Vereinsmeister Luzie und Helmut. Der zweite Platz ging an Margot und Walter. Dritter wurden Steffi und Fred.

 

Vielen Dank allen Teilnehmern für faire und spannende Spiele. Abgerundet wurde der Tag im benachbarten Café mit Bier, Wein, Wurst, Kuchen und der Siegerehrung.

Vereinsmeisterschaften 2014

1. Helmut

2. Margot

3. Walter

4. Wilhelm

5. Steffi

6. Fred

1. Sonja / Walter

2. Margot / Helmut

3. Hannelore / Klaus

4. Luzie / Wilhelm

5. Steffie / Fred 

v.l. Heike + Sigrid (2.Pl.), Margot + Helmut (1. Pl.), Luzie + Karola (3. Pl.)
v.l. Heike + Sigrid (2.Pl.), Margot + Helmut (1. Pl.), Luzie + Karola (3. Pl.)

Margot und Helmut Vereinsmeister Doublette

Am Sonntag, den 18.08. spielte die Bouleabteilung des SSC Inkognito 12 erstmals ihren Doublettemeister aus. An den Start gingen 5 Teams, das sind ca. 62% des Gesamtvereins.

Pünktlich um 10 Uhr fiel der Startschuss zur 1.Runde auf dem Werder. Das favoritisierte Team mit Margot und Helmut kam nicht gleich richtig in Tritt und ließ sich von Heike und Sigrid überraschen.

Auch im 2. Spiel gegen Wilhelm und Walter quälten sich beide, bevor sie das glückliche Ende für sich verbuchen konnten. Danach liefs allerdings glänzend und sie errangen noch 2 klare Siege. Während Margot und Helmut zum Schluss souverain gewinnen konnten, schwächelten Heike und Sigrid, so dass es für sie nur zum 2. Platz reichte.

1. Margot / Helmut

2. Sigrid / Heike

3. Luzie / Karola

4. Hannelore / Klaus

5. Walter / Wilhelm

Sigrid Schmidt Vereinsmeisterin im Tête à Tête

Am 6. Mai fand die erste Boule-Vereinsmeisterschaft des SSC Inkognito 12 statt. Ab 10 Uhr begann das spannende Turnier um die begehrten Plätze. Nach 3 Runden im einfachen Schweizer System stand die Siegerin fest. Sigrid Schmidt blieb bei herrlichen Sonnenschein als einzige ungeschlagen und nahm verdientermaßen den gestifteten Wanderpokal entgegen. Auf den Plätzen folgten Helmut Niehoff und Luzie Hildebrandt.

Es war eine gelungene Veranstaltung, die nach knapp 3 Stunden im benachbarten Biergarten abgerundet wurde.

Platzierungen:

1. Sigrid

2. Helmut

3. Luzie

4. Walter

5. Karola

6. Wilhelm

7. Klaus

8. Heike