Vereinspokal 2019

Hammerlos für den SSC

Berlin-Kreuzberg, 29.04.19

in der ersten Runde des Berliner Vereinspokal trifft der SSC auf den 1. BC Kreuzberg I/II.

Gegen den Ex-Bundesligisten 1. BC Kreuzberg wird es das SSC-Team nicht leicht haben.

Von einen möglichen Sieg mag man gar nicht sprechen, doch möchte man in der Begegnung zumindest die 3. Spielrunde erreichen und nicht schon nach 16 Punkten nach Hause fahren.

Das Finale wird am 13. Oktober gespielt.

Der 1. BC Kreuzberg rüstet sich für das große Duell gegen den SSC.

Die Plätze für das Erstrundenduell im Vereinspokal werden hergerichtet. Es wird gesägt, geschraubt und gehämmert wo es nötig ist (siehe Foto).

 

8. Mai 18.00 Uhr

Paul Lincke Ufer

1. BC Kreuzberg I/II - SSC Inkognito 12

 

Berlin-Kreuzberg, 06.05.19

in der ersten Runde des Berliner Vereinspokal trifft der SSC auf den

1. BC Kreuzberg I/II. Gegen den Ex-Bundesligisten 1. BC Kreuzberg wird es das SSC-Team nicht leicht haben.

Von einen möglichen Sieg mag man gar nicht sprechen, doch möchte man in der Begegnung zumindest die 3. Spielrunde erreichen und nicht schon nach 16 Punkten nach Hause fahren.

Beginn des Spiels ist am 8. Mai um 18.00 Uhr am Paul Lincke Ufer.

Das Finale wird am 13. Oktober gespielt.

Gespielt werden drei Runden in jeder Begegnung.

Runde 1: 6 Tête á Tête, eine Paarung andersgeschlechtlich, Auswechslungen nicht möglich Runde 2: 3 Doubletten, bestehend aus einer Paarung mit Frauen, einer Paarung mit Männern und einer frei zu besetzenden Paarung.

Runde 3: 2 Tripletten, eine Paarung davon muss als Mixte gespielt werden

Wertung der Spiele:

Für jedes gewonnene Tête á Tête erhält das Team 2 Punkte, maximal 12 Punkte.

Für jedes gewonnene Doublette erhält das Team 3 Punkte, maximal 9 Punkte.

Für jedes gewonnene Triplette erhält das Team 5 Punkte, maximal 10 Punkte.

 

Ein Team das alle Partien einer Begegnung gewinnt kann insgesamt 31 Punkte erzielen.

Das Team, das mindestens 16 Punkte erzielt hat gewinnt die Begegnung.

Beim vorzeitigen Erreichen der Mindestpukt-zahl von 16 Punkten für einen Sieg können die Teamkapitäne ein vorzeitiges Ende der Begegnung verein-baren.

 

Ein Team besteht aus 6–10 lizensierten Spielern wobei mindestens zwei Spieler anderen Geschlechts sein müssen. Ein Team kann für jede Begegnung 6–10 neue Spieler benennen.

Erwartete Niederlage

Boule-Vereinspokal 1. Runde

Berlin-Kreuzberg, 09.05.19

Gegen den ehemaligem Bundesligisten 1. BC Kreuzberg gab es am 8. Mai die erwartete Niederlage im Vereinspokal und schied aus dem Wettbewerb aus.

Immerhin schaffte Petra in der Tete à tête - Runde gegen Susanne Werner den einzigsten Sieg für den SSC..

Mit 13:7 schlug sie die ehemalige Landesvizepräsidentin. Auch Andreas (11:13 gegen René Fritsche), Ralf (9:13 gegen Wolfgang Sporrer) und Helmut (10:13 gegen den Berliner Doublette-Vize von 2019 Tom Bodenheim) schlugen sich achtbar aus der Affäre. ebenso Arndt und Thorsten.

Nach der Tete-Runde lag man bereits mit 2:10 im Hintertreffen. In den Doubletterunden war man chancenlos und verlor alle drei Doubletten ziemlich klar zum Zwischenstand von 2:19.

Eigentlich hätte man die ausstehenden Triplettes nicht mehr spielen brauchen, denn die Begnung war damit entschieden. Trotzdem trat man zu den Tripletten an um Formationen zu testen. Auch hier gingen die Spiele an den 1. BCK. Unterm Strich gesehen war es die erwartet hohe Niederlage gegen das gemischte Team aus 1. und 2. Mannschaft aus der 1. Berlinliga. Trotzdem muss sich niemand vom SSC grämen. Jede(r) hat sein Bestes gegeben. Es hat halt nicht ganz gerreicht. Wir danken den 1.BCK für die Gastfreundschaft und wünschen ihnen weiterhin viel Erfolg im Vereinspokal.

Zoey, die nur in der 2. Runde im Damen-Doublette eingesetzt wurde (4:13 mit Petra gegen Susanne Wener und Birgit Pitzius), absolvierte am Rande des Geschehens ein Vereinsmeisterspiel im Tete. Gegen Mike gewann sie mit 13:4 und rückte auf den 5. Platz vor.

 

Anfahrt zum Paul-Lincke-Ufer

Viertelfinale:

bck 3 - Boule Devant 2/3 Sieg für boule devant

bck 1/2 gegen z88 2 Sieg für BCK

bouledozer gegen z881 liegt mir noch nicht vor.